Needling Gesicht

 

Needling Behandlung Dermaneedling

Die allerhäufigste Indikation für das Needling ist die Behandlung im Gesicht. Im Gegensatz dazu wird das Dermaneedling am Oberschenkel, den Oberarmen oder an anderen Bereichen deutlich seltener durchgeführt.

 

Wie wird das Needling im Gesicht durchgeführt?

 

Im Gesicht arbeiten wid in der Regel nicht mit einem Roller, weil mit diesem keine Veränderung der Stichtiefe möglich ist. Beim Needling im Gesicht ist es jedoch von Vorteil die Stichtiefe anpassen zu können. In verschiedenen Regionen des Gesichtes hat die Haut eine unterschiedliche Dicke und Empfindlichkeit. Im Bereich der Wange kann generell mit einer stärkeren tiefe gearbeitet werden, während man beim Needling am Lid bereits mit einer äußerst geringen Tiefe die Lederhaut (Dermis) erreicht. Auch muss berücksichtigt werden, dass die Hautqualität von Mensch zu Mensch stark variieren kann. Beim Needling im Gesicht muss bei einem älteren Mann mit sonnengegerbter Haut deutlich aggressiver vorgegangen werden, als bei der zarten Haut einer Frau mittleren Alters.

Aus diesen Gründen bevorzugen wir die Anwendung eines elektrischen Needlinggerätes, welches wie ein Tätowiergerät funktioniert. Hier kann man die Stichtiefe während der Behandlung anpassen.

 

Mit dem Needling im Gesicht sollen folgende Dinge erreicht werden:

  • Dieses führt zu einem Straffungseffekt und einer Verbesserung der Hautstruktur und zur Glättung der Haut durch Kollagenbildung.
  • Bei leichten bis mittelstarken Aknenarben können diese reduziert werden. Wenn die Narbenkrater zu tief sind, wird mit dem Dermaneedling keine gravierende Veränderung zu erwarten sein.
  • Eine Reduktion der Knitterfalten, die man oft bei Sonnenanbetern und Rauchern gut erkennen kann.
  • Reduktion der Pigmentierungen sind meist ebenfalls zu erkennen.

 


 

Das Needling im Gesicht kann prinzipiell mit einer Betäubungscreme durchgeführt werden. Wenn diese nicht ausreicht ist ein Dämmerschlaf in Erwägung zu ziehen. In einigen Fällen kann auch eine Narkose empfehlenswert sein. Für den Dämmerschlaf und die Narkose müssen Sie mit weiteren Kosten rechnen.

Auch beim Needling am Lid muss man von vorn herein ca. 4-5 Sitzungen im Abstand von wenigen Wochen einkalkulieren, um einen guten Effekt zu erzielen. Auch eine adäquate Nachbehandlung ist wichtig.

Hier können Sie nachlesen, was es mit dem Unterschied vom kosmetischen zum medizinischen Needling auf sich hat. Beim Letzteren sind in der Regel deutlich weiniger Behandlungen einzukalkulieren, um den gleichen Effekt zu erzielen.