medical Needling Behandlung

 

Der Ausdruck medical Needling beschreibt die Tatsache, dass diese Behandlung nur medizinisch durchgeführt werden darf also von Ärzten! Das kosmetische Needling ist eine Behandlung mit einer Stichtiefe von bis zu 0,5mm. Dieses dürfen Kosmetikerinnen anwenden. Wenn die Stichtiefe größer ist, insbesondere bei 2,0-3,0mm, handelt es sich um eine Behandlung, die nur von Ärzten durchgeführt werden darf, da diese deutlich aggressiver ist und ggf. eine medizinische Nachbehandlung erforderlich macht. Der Effekt ist hierbei deutlicher zu sehen und ggf. nach weniger Behandlungen erreichbar, als bei einer geringeren Stichtiefe.

Welche Behandlung kann mit dem medical Needling durchgeführt werden?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten einer Behandlung mit dem medical Needling. Im Gesicht kann man das Kinn, die Wangen und die Stirn behandeln. Auch eine Behandlung im Bereich der Lippe (Oberlippen- und Unterlippenfalten) und der Lider ist möglich. Bei der Lidhaut werden kürzere Nadeln verwendet, da die Haut viel dünner ist.

Zur Straffung von größeren Körperarealen ist die Behandlung mit dem medical Needling ebenfalls geeignet. So können die Oberschenkel, Oberarme, Po und auch der Bauch einer Behandlung unterzogen werden.

  • Die oben genannten Areale werden behandelt, um hier eine Verbesserung der Hautstruktur und eine Straffung zu erreichen.
  • Eine Reduktion der Falten im Gesicht wird dadurch ebenfalls bewirkt. Im Gesicht kann auch isoliert das Lid behandelt werden.
  • Die Behandlung hilft auch bei der Reduktion von Pigmentierungen.
  • Sogenannte Dehnungsstreifen, auch Schwangerschaftsstreifen genannt, können je nach Befund etwas reduziert werden. Komplett verschwinden werden diese allerdings nicht.
  • Auch bei der Reduktion von Narben wird das medical Needling eingesetzt. Bei kleinen Narben wird gerne ein sog. Stamp, also ‚Stempel‘, benutzt mit dem die Nadeln in die Narbe gestempelt werden.

Die Entstehenden Kosten für das Needling hängen von der Region, der zu behandelnden Fläche ab und auch von den benutzten Materialien. Weiterhin erhöhen sich bei einem Dämmerschlaf oder einer Narkose die Kosten. Hier finden Sie weiter Informationen zur Nachbehandlung.